Arbeitsmarkt


Strategische Personalplanung – Der Schlüssel zum nachhaltigen Unternehmenserfolg

Lesedauer: 4 Minuten Strategische Personalplanung ist für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen, besonders KMU, unerlässlich. Digitalisierung, Globalisierung und demografischer Wandel stellen große Herausforderungen dar. Der Fachkräftemangel zwingt zu neuen Ansätzen in Mitarbeitergewinnung und -bindung. Vorausschauende Personalplanung, als Teil der Unternehmensstrategie, erfordert Wissen über Branchentrends, Kompetenzanalysen und Maßnahmen zur Personalentwicklung. Arbeitgeberkommunikation und Employer Branding sind entscheidend für die Positionierung als attraktiver Arbeitgeber. Unternehmen, die Personalplanung strategisch angehen, werden langfristig erfolgreich sein.

Strategische Personalplanung als Schlüssel für eine erfolgreiche Transformation - Bild erstellt mit DALL·E

Die Bedeutung von Vertrauen im Wettbewerb um Fachkräfte

Lesedauer: 3 Minuten Vertrauen hilft, komplexe Entscheidungen zu vereinfachen, birgt jedoch auch immer ein gewisses Risiko. Als Unternehmen eine Vertrauensbasis aufzubauen, lohnt sich nicht nur in finanzieller Hinsicht: Gerade in Krisenzeiten kann die Fähigkeit im Wettbewerb um Fachkräften gesteigert werden. Wie kann ein Unternehmen für Vertrauen sorgen?

Der Wert des Vertrauens: Nicht nur in der Ehe, auch im Geschäftsleben ist Vertrauen ein hohes Gut.

Menschen unterschiedlicher Ethnizität, Alters und Geschlecht reichen einander die Hand

Fachkräftemangel und War for Talents: Strategien im Wettbewerb um Kandidaten

Lesedauer: 4 Minuten Immer mehr Babyboomer kommen ins Rentenalter. Mit der bevölkerungsreichsten Altersgruppe öffnet sich eine gewaltige Lücke am Arbeitsmarkt. Die Folge davon: Fachkräftemangel. Die geburtenschwache Gen Z löst die geburtenstarke Babyboomer-Generation nach und nach ab. Doch nicht alle Unternehmen können mit hohen Einstiegsgehältern locken Welche Strategien gibt es, den Fachkräftemangel zu bewältigen?


Fit für 2023? Fragen an Personalverantwortliche

Lesedauer: 4 Minuten Die Welt ist komplexer denn je. Das stellt Personalverantwortliche vor große Herausforderungen. Die ersten Babyboomer scheiden aus dem Arbeitsmarkt aus und werden den bereits spürbaren Fachkräftemangel dramatisch verschärfen. Die digitale Transformation des Arbeitslebens wurde durch die Corona-Pandemie nochmals massiv beschleunigt. Und mit der Generation Z tritt eine Generation ins Arbeitsleben ein, die einen völlig veränderten Blick auf die Gesellschaft und die Arbeit hat. Wie reagiert Ihr Unternehmen? Sind Sie fit für 2023? Wie unterstützen Sie ortsunabhängiges Arbeiten?

Alternativer Arbeitsplatz draußen im Grünen

In der Berufswelt machen Talente im Wettbewerb den Unterschied. Deshalb gewinnt die Suche nach Talenten angesichts des Fachkräftemangels immer mehr an Bedeutung Bild: (c) mohamed_hassan in Pixabay

Talente machen im Wettbewerb den Unterschied

Lesedauer: 3 Minuten Die olympischen Spiele sie uns wieder vor Augen geführt: Die Sportler und Sportlerinnen aus der ganzen Welt, die uns mit ihren außergewöhnlichen Leistungen beeindrucken. Außergewöhnliche Talente mit außergewöhnlichen Leistungen.
Auch in der Berufswelt machen Talente im Wettbewerb den entscheidenden Unterschied. Deshalb gewinnt die Suche nach ihnen angesichts des Fachkräftemangels eine immer größere Bedeutung.


Fit für den Wandel - Freudensprung Holger Hagenlocher

Fit für den Wandel: Was jeder selbst tun kann

Lesedauer: 2 Minuten Immer wieder die Schulbank drücken ist in der heutigen Arbeitswelt kein überflüssiger Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Die rasanten Veränderungen durch die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft verstärken den Druck, sich fit zu machen. Mit dem Qualifizierungschancengesetz oder dem Bildungsurlaub gibt es Hilfestellung.