Kommunikation


Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können

Lesedauer: 5 Minuten Im März 2019 habe ich in drei Vorträgen zum Thema “Kommunikations mit den Bezugsgruppen” im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kompetent fürs Ehrenamt“ gesprochen. Veranstalter war das Netzwerk Ehrenamt Landkreis Biberach.
Hier eine kurze Zusammenfassung zum Nachlesen:
Im Dickicht der Medienvielfalt und im Wettbewerb mit konkurrierenden Anbietern wird es immer schwieriger, wahrgenommen zu werden. Deshalb müssen Vereine, Verbände, Initiativen und Organisationen getreu dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ aktiv mit der Öffentlichkeit kommunizieren. Denn die Redewendung „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ gilt schon lange nicht mehr. Wer gehört werden will, muss kommunizieren. Vor dem „Wie“ muss die Frage nach dem „Warum“ gestellt werden. Denn nur, wer seine Ziele kennt, kann sich aus einer Vielzahl an Instrumenten den passenden Mix für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit zusammenstellen.


Foto: © Marius Will | Raumfalt

Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kompetent fürs Ehrenamt“ spricht der Marketing- und PR-Berater Holger Hagenlocher bei Veranstaltungen in Laupheim, Riedlingen und Ochsenhausen zum Thema „Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können.“


Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kompetent fürs Ehrenamt“ spricht der Marketing- und PR-Berater Holger Hagenlocher bei Veranstaltungen in Laupheim, Riedlingen und Ochsenhausen zum Thema „Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können.“

Foto: © Marius Will | Raumfalt

Marketing- und PR-Berater, Freier Journalist & Dozent

Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kompetent fürs Ehrenamt“ spricht der Marketing- und PR-Berater Holger Hagenlocher bei Veranstaltungen in Laupheim, Riedlingen und Ochsenhausen zum Thema „Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können.“


Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können

Lesedauer: 2 Minuten Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Kompetent fürs Ehrenamt” spricht der Marketing- und PR-Berater Holger Hagenlocher bei Veranstaltungen in Laupheim, Riedlingen und Ochsenhausen zum Thema “Zielgerichtet kommunizieren. Wie sich Vereine, Organisationen und Initiativen in der Öffentlichkeit darstellen können.”

Marketing- und PR-Berater, Freier Journalist & Dozent

Holger Hagenlocher - Termine - Vorträge, Seminare, ,Vorlesungen

Termine Herbst/Winter 2018/2019

Lesedauer: 2 Minuten   Auch im Herbst/Winter 2018/2019 bin ich wieder im Land unterwegs, um zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit, Marketingkommunikation, Pressearbeit, Soziale Medien, zum Public Affairs Management und zum Einsatz der Sprache in der Kommunikation zu reden. Ganz neu dabei sind auch Vorträge zum Thema Digitalisierung. Mittwoch, 10.10.2018, Öffentlichkeitsarbeit in den Sozialen Medien, Lesen Sie mehr »


Öffentlichkeitsarbeit und Textwerkstatt

In diesem Wochenend-Seminar im Rahmen der Ausbildung der Abendakademie Mannheim zum Erwachsenenbildner wird das Basiswissen für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations) vermittelt. Die verschiedenen Instrumente werden vorgestellt und gezeigt, wie sie sich als Werkzeug einsetzen lassen.
In einer Textwerkstatt mit Schreibübungen wird das Verfassen von Ankündigungstexten und Seminartiteln besprochen und geübt.
Außerdem werden der Aufbau einer Pressemitteilung und deren sprachliche Besonderheiten besprochen. Der Dozent, Holger Hagenlocher (Diplom-Ökonom), studierte Wirtschaftswissenschaften und betreut seit vielen Jahren öffentliche Institutionen, Unternehmen, Vereine und Verbände sowie Organisationen und Personen als selbständiger Marketing- und PR-Berater. Daneben arbeitet er als freier Journalist und gibt als Dozent seine beruflichen Erfahrungen an verschiedenen Bildungseinrichtungen an Interessierte weiter, unter anderem als Lehrbeauftragter für Public Relations an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW).


Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Medien (Fit im Ehrenamt)

Ziel des Basis-Seminars ist es, sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Social Media Relations vertraut zu machen.
Dabei werden Facebook, Twitter, Xing & Co. aus Sicht der Public Relations beleuchtet und darauf eingegangen, wie man ausgehend von definierten Zielen eine Social Media-Strategie für die Öffentlichkeitsarbeit aufbauen kann. 
Die Sozialen Medien werden hinsichtlich ihrer Nutzerstruktur vorgestellt, untersucht und so der Bogen zu den Zielgruppen der eigenen Öffentlichkeitsarbeit geschlagen.